Nr. 5475122
Außenwirtschaftsreport 2021/2022

IHK Außenwirtschaftsreport NRW 2021/2022

Nordrhein-Westfalen zählt mit einem Anteil von 15 Prozent am deutschen Gesamtexport zu den exportstärksten Bundesländern Deutschlands. Das Bundesland mit seinen zahlreichen auslandsaktiven Unternehmen ist besonders in diesen Zeiten globaler Krisen stark betroffen.
Der IHK Außenwirtschaftsreport NRW 2021/2022 beleuchtet die außenwirtschaftliche Entwicklung Nordrhein-Westfalens unter den Folgen des Brexits, der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine. Auch neue Lieferkettenverpflichtungen und zunehmender Protektionismus erfordern ein Umdenken auf dem Weltmarkt. Die Transformation des globalen Miteinanders hat eine zunehmende Dynamik entwickelt: Der Welthandel ist im Umbruch.