Zirkuläres Wirtschaften

Nachhaltiges Wirtschaften sehen Unternehmen als Teil ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Gute Umweltbedingungen tragen zu attraktiven Standortbedingungen bei und schützen Unternehmen vor Risiken wie unvorhersehbaren Unfällen oder Ressourcenknappheit.

Dank unternehmerischer Verantwortung, steigender Innovationskraft und Ressourceneffizienz sowie ambitionierter Umweltstandards in den Betrieben sinken die Belastungen für die Umwelt stetig.

Die IHKs in NRW unterstützen Ihre Mitgliedsunternehmen durch gemeinsame Projekte für und mit der Bundes- und Landespolitik, mit Veranstaltungen, Hilfestellungen und Informationen zum Umweltrecht, betrieblichem Umweltschutz, Ressourceneffizienz und für umweltrelevante Produkte:

Umweltberatung
EMAs Registrierungsstelle
Abfallberatung Recycling-Börse
Gewässerschutz/ Hochwasserschutz Going Circular
Öko-Profit Ecofinder


Umweltberatung

Deutschland verfügt über ein komplexes Umweltrechtssystem. Unternehmen müssen daher eine Vielzahl von Umweltschutzvorschriften beachten. Die Regelungen betreffen unter anderem die Abfallentsorgung, die Abwasserbeseitigung, den Bodenschutz, die Luftreinhaltung, den Lärmschutz und den Umgang mit Chemikalien und gefährlichen Stoffen. Manche Tätigkeiten und Vorhaben stehen unter Genehmigungsvorbehalt. Betroffen sind kleine, mittelständische und große Unternehmen. Die IHKs in NRW unterstützen ihre Betriebe mit Auskünften, einer Orientierungsberatung und der Vermittlung von Experten.

Hier Kontakt mit Ihrer IHK aufnehmen.

Abfallberatung

Die IHKs in NRW informieren umfassend zum Thema Abfallentsorgung und Verwertung: Dazu gehören die aktuellen Vorschriften des Abfallrechts und Hinweise auf Entsorgungs-/Verwertungsmöglichkeiten sowie Entsorgungsunternehmen. Ferner geben die IHKs Auskunft über Förderprogramme und vermitteln Fachleute.

Hier Kontakt mit Ihrer IHK aufnehmen.

Gewässerschutz/ Hochwasserschutz

Überflutete Straßen, Grundstücke und Gebäude: Immer wieder verursachen Flusshochwasser und Starkregen in Unternehmen massive Schäden. Zudem wird davon ausgegangen, dass Hochwasserereignisse künftig noch häufiger und dramatischer ausfallen werden. Eine Broschüre der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen soll Betrieben in kompakter und übersichtlicher Form die Kernpunkte eines systematischen betrieblichen Managements dieser Risiken aufzeigen und zu ersten vorbeugenden Schritten anregen.

Öko-Profit

Nachhaltig wirtschaften, natürliche Ressourcen wie Wasser und Energie schonen und gleichzeitig Betriebskosten senken: ÖKOPROFIT unterstützt die Betriebe ganz praktisch dabei, konkrete Einsparpotenziale im eigenen Betrieb zu identifizieren und Umwelt- bzw. Energiemanagement pragmatisch einzuführen. Finanziell gefördert wird das Programm vom NRW-Umweltministerium.

EMAS Registrierungsstelle

Ein Umwelt-Management-System hilft bei der gezielten Planung, Steuerung und Kontrolle der Tätigkeiten in Unternehmen sowie bei der Integration des Umweltschutzes im Betrieb. Unternehmen, die ein Umweltmanagementsystem nach dem europäischen Standard EMAS eingeführt haben, können dies über die EMAS-Registrierungsstelle der IHKs ins europäische Standortregister eintragen lassen. Für NRW ist die IHK in Duisburg zentrale Registrierungsstelle.

Recycling-Börse

Die IHK-Recyclingbörse dient der Abfallvermeidung und Abfallverwertung und unterstützt Unternehmen, einen eigenverantwortlichen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Sie bietet den IHK-Mitgliedsunternehmen und allen anderen Betrieben, eine benutzerfreundliche, unentgeltliche Internet-Plattform für das Angebot und die Suche nach verwertbaren Abfällen und Sekundärrohstoffen.

Going Circular

Viele Ressourcen sind endlich, lokal nicht verfügbar oder deutlichen Preisschwankungen ausgesetzt. Manche Materialien müssen auch aufgrund gesetzlicher Vorgaben recycelt werden. Insofern wäre es sinnvoll zum einen die Nutzungsdauer von Produkten zu verlängern, zum anderen recyclinggerechtes Design von Anfang an mitzudenken, Produkte aus Abfall zu designen oder auch Services statt Produkte zu verkaufen.
Die IHK Köln, der VDI und VDE führen in einer gemeinsamen Initiative mit diesen Unternehmer*innen den Wettbewerb „Going Circular“ durch.

Wettbewerb „Going Circular“

Initiative Zirkuläre Wertschöpfung NRW

Ecofinder

Der IHK ecoFinder ist Deutschlands größtes Portal für Organisationen und Unternehmen aus der Umwelt- und Energiebranche. Hier finden Sie kompetente Anbieter von Produkten und Dienstleistungen - schnell, präzise und bundesweit.


zurück