Ralf Stoffels ist neuer Präsident von IHK NRW

Turnusgemäß wurde in der gestrigen Mitgliederversammlung im Hause der Bergischen IHK in Wuppertal der Vorstand und daraus der Präsident von IHK NRW neu gewählt. Die Mitgliederversammlung von IHK NRW hat Ralf Stoffels zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf Thomas Meyer, der sein Amt zum Ende der Wahlperiode niedergelegt hat. „Es war für mich eine große Ehre und Freude, die Präsidentschaft für IHK NRW auszuüben“, sagte Meyer zu seiner Verabschiedung.

Der 58-jährige Ralf Stoffels ist Geschäftsführender Gesellschafter der BIW Isolierstoffe GmbH mit Sitz in Ennepetal. Seit 2003 ist er Mitglied der Vollversammlung der Südwestfälischen IHK zu Hagen und wurde dort 2016 zum Präsidenten gewählt.

Stoffels freut sich über die Wahl zum neuen Präsidenten von IHK NRW und bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen: „Auch wenn ich die Präsidentschaft in herausfordernden Zeiten antrete, freue ich mich über die Aufgabe, die vor mir liegt. Wichtig ist es, dass wir gemeinsam als Team für NRW auftreten und wichtige Themen für unser ganzes Bundesland vorantreiben.“

Stoffels will Wirtschaft stärken

Die Coronapandemie hat branchenübergreifend tiefe Spuren hinterlassen. Wichtig wird es nun für die Wirtschaft Wege aus der Krise zu finden sowie die Ausbildung zu sichern und nachhaltig zu stärken. „Die Coronakrise hat auch viele Prozesse angestoßen, die wir jetzt als Chance sehen sollten, um in vielen Bereichen vielleicht sogar gestärkt aus der Krise herauszukommen. Digitalisierung, Nachhaltiges Wirtschaften und Bildung sind die zentralen Themen, die wir weiter forcieren müssen. Der Impfstart gibt mir Grund zur Hoffnung, so dass der zweite Lockdown wünschenswerter Weise bald beendet werden kann.“

Neuer Vorstand gewählt

Bei der Mitgliederversammlung wurde auch der Vorstand von IHK NRW für die kommenden Jahre neu gewählt. Als Vizepräsidentin bestätigt wurde Jutta Kruft-Lohrengel, Geschäftsführende Gesellschafterin, Autohaus Kruft GmbH, Präsidentin der IHK zu Essen. Neu in den Vorstand gewählt wurden

  • Heinz-Herbert Dustmann, Geschäftsführender Gesellschafter, Dula-Werke Dustmann & Co. GmbH, Präsident IHK zu Dortmund,
  • Dr. Nicole Grünewald, Geschäftsführende Gesellschafterin, The Vision Company Werbeagentur GmbH, Präsidentin der IHK zu Köln,
  • Stefan Hagen, Geschäftsführer Siegburger Hagen Consulting & Training GmbH, Präsident der IHK Bonn/Rhein-Sieg,
  • Ralf Stoffels, Geschäftsführender Gesellschafter, BIW Isolierstoffe GmbH, Präsident der Südwestfälischen IHK zu Hagen und neuer Präsident von IHK NRW.

Stoffels folgt auf Thomas Meyer

Seit 2018 war Thomas Meyer Präsident von IHK NRW. „Nach insgesamt 16 Jahren in der IHK, davon 8 Jahre als Präsident der Bergischen IHK, und 3 Jahre als Vize-Präsident von Dr. Eric Schweitzer im DIHK in Berlin sowie der Aufgabe bei IHK NRW habe ich mich aus persönlichen Gründen entschieden nicht mehr für das Ehrenamt zu kandidieren“, so Meyer. „Ich hatte das große Glück eine Firma selbst aufbauen zu dürfen mit einem tollen Team und heute 850 Mitarbeitern und für die gilt es nun im Alter von 65 Jahren die Zukunft zu gestalten“, begründet Meyer seinen Beschluss.

Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Politik

IHK NRW ist die Landesarbeitsgemeinschaft der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Sie versteht sich als Interessenvertreterin für die über eine Millionen Gewerbetreibenden aller Branchen und Betriebsgrößen in NRW und als Sprachrohr zwischen Wirtschaft und Politik.

IHK NRW ist der Zusammenschluss der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. IHK NRW vertritt die Gesamtheit der IHKs in NRW gegenüber der Landesregierung, dem Landtag sowie den für die Kammerarbeit wichtigen Behörden und Organisationen.