Cyber Resilience - NRW: Mit Sicherheit innovativ!

Innovationstag 2020 IHK NRW

Die Verlagerung von Prozessen und Daten in die digitale Welt bringt Unternehmen viele Vorteile, birgt aber gleichzeitig auch IT-Sicherheitsrisiken. Immer wichtiger wird deswegen jetzt die sogenannte "Cyber Resilience". Cyber Resilience bedeutet, sich in dem Wissen auf IT-Sicherheitsvorfälle vorzubereiten, dass diese Vorfälle niemals zu 100 Prozent verhindert oder ausgeschlossen werden können. Wird diese These akzeptiert, so verlagert sich der Schwerpunkt der Sicherheitsmaßnahmen von der reinen Abwehr von Angriffen auf deren schnelle Bewältigung und das Ziel, die Auswirkungen von Cyber-Angriffen möglichst gering zu halten.

Unternehmerinnen und Unternehmer aus ganz NRW waren am 17. August zum Innovationstag 2020 von IHK NRW virtuell via Videokonferenz zugeschaltet, als sich Experten und Betroffene auf dem G DATA Campus in Bochum dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven widmeten. NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart und Thomas Meyer, Präsident IHK NRW starteten mit einem Willkommens-Talk in das Programm.

Im Anschluss standen als Experten zur Verfügung Prof. Dr.-Ing. Christof Paar, Leiter des Max-Planck-Instituts für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre, der live aus den USA zuschaltete, Andreas Lüning, Vorstand der G DATA CyberDefense AG, Dr. Christina Reinhardt, Kanzlerin der Ruhr-Universität Bochum sowie Michael Zimmer, Geschäftsführer G DATA Advanced Analytics GmbH. Durch das Programm führte Moderator Tom Hegermann.

NRW ist einer der Hotspots für IT-Sicherheit in Deutschland. Mehr als 700 Forscherinnen und Forschern verteilt auf rund 20 Fachhochschulen und Universitäten und über 400 IT-Sicherheitsunternehmen beschäftigen sich mit IT-Sicherheitsfragen.

Sie konnten nicht am Innovationstag teilnehmen oder interessieren sich für weitere Details zum Thema Cyber Resilience? Wir haben den Stream aufgezeichnet. Schauen Sie gern rein.

Zusätzlich finden Sie weitere Informationen ab sofort in unserem neuen Format "UPdate". Ein neues Format zu aktuellen Trends sowie Vorhaben aus Landes- und Bundespolitik im unternehmerischen Umfeld. Mit dem „Update“ gibt IHK NRW einen schnellen Überblick und den Einstieg zur Vertiefung in ein aktuelles Thema. Dazu werden Experten aus Politik, Wissenschaft und Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen zu Wort kommen und unterschiedliche Perspektiven aufzeigen. In der ersten Ausgabe geht es um die "Cyber Resilience".

Ansprechpartner für weitere Fragen:

Stefan Postert

+49 234 9113-135

postert@netzn.ihk.de