Veranstaltungen

NRW-Bestenehrung Energie-Scouts

Wir laden Sie herzlich zur ersten NRW-Ehrung der erfolgreichsten Azubi-Teams im Projekt Energie-Scouts am 27. August nach Düsseldorf ein. Unter der Schirmherrschaft des NRW-Wirtschaftsministers Prof. Dr. Andreas Pinkwart stellen wir Ihnen die Projekte der besten Azubis-Teams im Land vor und möchten mit den Azubis und Ihnen die in den Unternehmen anstehenden energiepolitischen Herausforderungen diskutieren.

Seit 2012 werden von den Industrie- und Handelskammern im Rahmen der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz jährlich rund 500 Auszubildende zu Energie-Scouts ausgebildet. Die Azubis durchlaufen bei den IHKs mehrere Workshops, bilden sich zu den Themen Energiewende und Klimaschutz weiter und erwerben Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement und Präsentationstechniken. Das erlernte Wissen wird von den Teams der Auszubildenden in einem eigenen Effizienzprojekt im Unternehmen praktisch umgesetzt. Die Azubis tragen so dazu bei, in ihren Ausbildungsbetrieben Energieeinsparpotenziale zu erkennen und zu nutzen. Die Unternehmen sparen so nicht nur Kosten, sondern leisten auch einen Beitrag zum Klimaschutz.

Wir würden uns sehr freuen, Sie am 27. August um 13 Uhr in der IHK Düsseldorf begrüßen zu dürfen. Freuen Sie sich auf innovative Projektvorschläge, einen energie- und klimapolitischen Dialog zwischen den Generationen sowie auf ein abwechslungsreiches Programm. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Teilnehmerplätze sind jedoch begrenzt.


Weitere Informationen zum Projekt Energie-Scouts finden Sie hier.

Melden Sie sich hier zur kostenlosen Veranstaltung an.


Ablauf: 

13:00 Uhr     Mittagsimbiss & Besuch der Posterausstellung

14:00 Uhr     Begrüßung und Eröffnung

14:05 Uhr     Grußwort durch den Hausherrn

14:10 Uhr     Die Physikanten: Energiewende zum Anfassen

14:40 Uhr     Podiumsdiskussion zur aktuellen Energiepolitik

15:15 Uhr     Ehrung der Energie-Scouts

16:00 Uhr     Ende der Veranstaltung


Ort der Veranstaltung:

Ernst- Schneider-Saal
IHK Düsseldorf
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf

Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Mehr erfahren

8. IHK-Handelstag NRW

Der 8. IHK-Handelstag NRW steht bevor und die IHK NRW lädt Sie herzlich ein, mit Politik, Verwaltung und Unternehmern zu diskutieren.

Hinter dem Titel "Gestalten statt verwalten- was tun für den Handel und die Stadt?" verbergen sich drei Panel zu den Themen Planung, Logistik und Daten.
- Sind die vorhandenen Instrumente zur Steuerung des Einzelhandels noch zeitgemäß?
- Haben Kommunen oder Unternehmen die Stadtentwicklung in der Hand?
- Wer erhebt welche Daten - und wie setzen wir diese ein?

Alle Themenfelder bieten dem Handel zentrale Chancen, stellen ihn aber auch vor große Herausforderungen.

Der 8. IHK-Handelstag NRW findet statt am 30. August 2019, 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr im 

METRO Campus, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf, Konferenzzentrum der Brücke 13, Raum Deutschland.

Ansprechpartnerin:
Frau Katrin Cames 


Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.



Mehr erfahren

15. Petersberger Industriedialog

Der diesjährige Petersberger Industriedialog steht unter dem Thema „Der industrielle Mittelstand im globalen Wettbewerb: Made in Germany vs. Made by Germany

Freuen Sie sich auf Best Practice Beispiele und Strategien von Experten zur Globalisie­rungs­strategie (mittelständischer) Industrieunternehmen.

In diesem Jahr findet der Petersberger Industriedialog im Rahmen der bundesweiten „Woche der Industrie“ statt. Um die Relevanz der Industrie für Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sichtbar zu machen, werden die Wirtschaftsminister aus den beiden Bundesländern Rheinland-Pfalz im Gespräch mit Unternehmern ihre industriepolitischen Maßnahmen und Ziele diskutieren.

10. September 2019
Einlass: 10:30 Uhr, Beginn: 11:00 Uhr
im Steigenberger Grandhotel
auf dem Petersberg in Königswinter


Zur Anmeldung


Das Teilnahmeentgelt beträgt 100 Euro zzgl. MwSt./Person. 

Ihre IHK-Region finden Sie hier.

Mehr erfahren

Wirtschaft schafft Wohnraum

Ein attraktives und bezahlbares Wohnungsangebot gewinnt als Standortfaktor für die Wirtschaft an Bedeutung. Firmen, die in Ballungsräumen ansässig sind werden für Fachkräfte unattraktiv, weil Mitarbeiter keine attraktiven bezahlbaren Wohnungen vor Ort finden. Die Fachkräftegewinnung gestaltet sich schwierig.

Das gilt auch in ländlichen Räumen. Hier besteht zwar ein gutes Wohnraumangebot, aber Fachkräfte entscheiden sich eher für vermeintlich attraktivere Standorte in den Metropolen. In beiden Fällen können Unternehmen mit einem eigenen Wohnungsangebot für ihre Mitarbeiter punkten.

Mitarbeiterwohnen ist aber mehr als ein Instrument der Personalpolitik. Unternehmen, die Wohnungen dort anbieten, wo Fachkräfte sie benötigen, stärken den jeweiligen Standort und fördern gleichzeitig den regionalen Ausgleich. Der ländliche Raum wird attraktiver, Ballungsräume werden entlastet.

Vor diesem Hintergrund lädt IHK NRW ihre Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung rund um das Thema „Mitarbeiterwohnen“ ein. Lassen Sie sich inspirieren.
Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort: 
Kreissparkasse Köln am Neumarkt, Eingang Wolfsstraße 1, 50667 Köln

Ansprechpartnerin:
Frau Bettina Laroche

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
Telefon: 0221/1640-4150
Email: bettina.laroche@koeln.ihk.de

Anmeldung:
hier

Mehr erfahren

One Belt / One Ruhr - Schienen-Highway der Chancen

Die „alte Seidenstraße“ war der wichtigste Handelsweg zwischen Europa und China in der Antike und im Mittelalter. Eine Wiederbelebung verfolgt China aktuell mit dem Konzept der „neuen Seidenstraße“. Die „Belt-and-Road-Initiative“ reaktiviert die Handelsrouten von damals mit einem weitreichenden Infrastrukturnetz, das den gesamten Transport und Handel zwischen Europa und Südostasien und darüber hinaus im 21. Jahrhundert nachhaltig prägen wird.

Für die Rhein-Ruhr-Region ergeben sich daraus schon heute positive Effekte. Inzwischen erreichen 120 Güterzüge im Monat Duisburg als Endpunkt der Seidenstraße.

  • Wie können Unternehmen an Rhein und Ruhr von der Belt-and-Road-Initiative profitieren?
  • Wie wird sich der Handel durch Belt-and-Road verändern?

Antworten auf diese und andere Fragen möchten die Industrie- und Handelskammern im Ruhrgebiet mit diesem gemeinsamen Kongress geben.

Erfahren Sie Einschätzungen von Politik, Außenhandelsexperten und Wissenschaftlern zu diesem Megaprojekt. Profitieren Sie von den Berichten anderer Unternehmen zur Seidenstraße.

Veranstalter sind die Industrie und Handelskammern im Ruhrgebiet (Dortmund, Duisburg, Essen, Hagen, Mittleres Ruhrgebiet, Nord Westfalen).

Ansprechpartner:

Rüdiger Helbrecht

Tel.: 0203-2821-281

helbrecht@niederrhein.ihk.de


Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier online bis zum 06.09.2019 an.

Die Veranstaltung ist kostenlos und die Teilnehmerzahl begrenzt.


Mehr erfahren

Bildungskongress NRW 08.10.2019

Die duale Ausbildung ist das weltbekannte Aushängeschild der Berufsbildung. Doch hinter beruflicher Bildung verbirgt sich noch viel mehr.

Auf unserem diesjährigen Bildungskongress möchten wir das Scheinwerferlicht auf zwei Bildungsangebote legen, die mehr Aufmerksamkeit verdienen: die Höhere Berufsbildung als praxisorientierte Aufstiegsmöglichkeit sowie Teilqualifikationen als zweite Chance für den Berufsabschluss.

Brigitte Büscher, bekannt als Zuschaueranwältin bei „hart aber fair“, führt Sie durch einen spannenden Spätnachmittag mit Gästen wie NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und BIBB-Präsident Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser. Als Key Note Speaker konnten wir Ali Mahlodji gewinnen, den Gründer der Berufsorientierungsplattform „whatchado“, EU- Jugendbotschafter und Autor des Work Reports 2019 des Zukunftsinstituts. Das alles in einer aufregenden Industrie- Location mit anschließendem kulinarischen Get-together.

Wir freuen uns auf Sie!

Zur Anmeldung

Mehr erfahren


Save the date: IT-Sicherheitstag

Vorzusorgen ist besser als das Nachsehen zu haben. Das gilt insbesondere auch für die Datensicherheit in Betrieben. 

Mit Impulsvorträgen, Experten- und Basic-Foren, Seminaren und einer Fachausstellung bieten die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen am 4. Dezember 2019 in der Stadthalle in Hagen einen umfangreichen Service für Unternehmen zu den Themen Daten-, Informations- und IT-Sicherheit.

Interessierte Unternehmen können sich noch melden, wenn sie die Leistungen ihres Unternehmens in der Ausstellung präsentieren möchten.

Die von den Referenten freigegebenen Vorträge der Tagung 2018 sowie Impressionen der Veranstaltung des letzten Jahres haben wir im Menüpunkt Programm, Alle Referenten und Rückblick des Jahres 2018 zusammengestellt.


Mehr erfahren