Veranstaltungen

Live-Stream: Wege aus der Krise – Best Practices für die Industrie

Das Coronavirus hat unser Leben grundlegend verändert. Die Wirtschaft in Deutschland ist stark betroffen, darunter auch die Industrie. Neben den vielen Schreckensmeldungen gibt es auch Lichtblicke. Viele positive Beispiele aus der industriellen Praxis zeigen, wie Industrieunternehmen auf Veränderungen reagiert und für sich einen Weg aus der Krise gefunden haben.

Doch welcher Weg führt aus der Krise? Was können Unternehmen voneinander lernen? Was kann die nordrhein-westfälische Landesregierung für die Industrie tun?

Antworten zu diesen und weiteren Fragen möchten die Industrie- und Handelskammern aus Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW mit Ihnen teilen. Außerdem wird sich Minister Pinkwart live mit einem Statement zum Stream hinzuschalten und Ihre Fragen beantworten. Mit dabei sind auch Vertreter der Unternehmen Lanxess AG, Fortín Mühlenwerke GmbH sowie Bauer & Böker GmbH, die ihre Erfahrungen in Kurzvorträgen mit Ihnen teilen werden. Erfahren Sie, wie sich ein Pandemie-Stab aufstellt, wie ein Mittelständler mit der Situation umgeht und wie Sie die Krise als Innovations-Booster nutzen können.  

Termin:

Montag, 8. Juni 2020

15:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Programm und Anmeldung:

Hier finden Sie weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

Sie erhalten im Anschluss eine Anmeldebestätigung. Den Link zum Stream senden wir Ihnen kurz vor Beginn per E-Mail zu.

Ziel der Veranstaltung: 

Mit der Veranstaltung wollen wir zeigen, dass es durchaus Positivbeispiele in diesen für die Gesamtwirtschaft schwierigen Zeiten gibt – insbesondere in der Industrie. Von den Erfahrungswerten und Lösungsansätzen einzelner Unternehmen können sowohl die NRW Landespolitik als auch weitere Betriebe aus der Branche profitieren.

Zielgruppe:

Industrieunternehmen und industrienahe Dienstleister (darunter insbesondere KMU) aus ganz NRW.


Mehr erfahren

++ TERMINVERSCHIEBUNG ++ 11. IHK-Außenwirtschaftstag NRW

++ TERMINVERSCHIEBUNG ++

Aufgrund der aktuellen Situation kann der Termin nicht wie geplant stattfinden. Derzeit finden Gespräche statt, um den Außenwirtschaftstag ggf. digital zu veranstalten. Ein neuer Termin für 2021 wird derzeit zusätzlich gesucht.


Nordrhein-Westfalens größtes Forum zur Außenwirtschaft geht in die elfte Runde und wird im September 2020 zu Gast in Essen sein.

Der im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführte IHK-Außenwirtschaftstag NRW ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.


Ansprechpartnerin:

Veronika Lühl

Tel.: 0201-1892-243

veronika.luehl@essen.ihk.de


Veranstaltungsort:

Philharmonie Essen

Hyussenallee 17

45128 Essen


Programm:

Bitte informieren Sie sich hier über das Programm:  https://www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de/programm-anmeldung/


Anmeldung:

in Kürze unter https://www.ihk-aussenwirtschaftstag-nrw.de/anmeldung/



Mehr erfahren

++ NEUER TERMIN ++ 5. Mittelstandforum Nordrhein-Westfalen ++ NEUER TERMIN ++

++ NEUER TERMIN ++

In Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsministerium Nordrhein-Westfalen findet das Mittelstandsforum Nordrhein-Westfalen auch in diesem Jahr als zentrale Informationsplattform für mittelständische Unternehmen der Region statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich über verschiedene Themen aus den Bereichen Finanzierung, Internationalisierung, Unternehmensnachfolge und Digitalisierung zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Der Hashtag zur Veranstaltung lautet #mifonrw.

Das abschließende Konferenzprogramm wird voraussichtlich Anfang April als PDF-Download zur Verfügung stehen.

Sollten Sie Interesse an einer Mitgestaltung des Mittelstandsforums Nordrhein-Westfalen haben, wenden Sie sich bitte an untenstehenden Ansprechpartner.

Bitte melden Sie sich hier an.


Veranstaltungsort:

VELTINS-Arena
Parkplatz P1
Stan-Libuda-Weg
45891 Gelsenkirchen

Mehr erfahren

8. IT-Sicherheitstag NRW

Bleiben auch Sie bei Ihrer IT-Sicherheit am Ball und stärken Sie die Abwehr gegen Cyberkriminelle! Qualität und Umfang von Cyberangriffen auf Unternehmen nehmen täglich zu. Egal ob die Manipulation auf technische Einheiten oder menschliche Faktoren abzielt – die Einfallspunkte sind für die Angreifer breit gefächert. Es ist zunehmend schwierig, die taktischen Angriffe direkt zu erkennen und erfolgreich abzuwehren. Eine vorausschauende IT-Sicherheitsstrategie ist daher insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen unerlässlich.

Auch in Zeiten von Corona - und auch wenn im Moment nichts mehr so ist wie es war - arbeiten wir wie immer mit Hochdruck und viel Motivation daran, Ihnen ein interessantes und vielfältiges Programm für den 8. IT-Sicherheitstag NRW zusammen zu stellen.

Mit Impulsvorträgen, Experten- und Basic-Foren, Seminaren und einer Fachausstellung bieten die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen am 2. Dezember 2020 im TIVOLI Fußballstadion in Aachen einen umfangreichen Service für Unternehmen zu den Themen Daten-, Informations- und IT-Sicherheit.

Wir freuen uns auf Sie!


Anmeldung:

Die Anmeldung wird rechtzeitig vor Veranstaltung möglich sein unter:
https://www.it-sicherheitstag-nrw.de/Anmeldung.html

Veranstaltungsort:

Tivoli. Die Heimspielstätte von Alemannia Aachen.
Krefelder Str. 205
52070 Aachen

Programm:

Das Programm finden Sie in Kürze unter:
https://www.it-sicherheitstag-nrw.de/Agenda.html


Mehr erfahren