IHK NRW ist die Landesarbeitsgemeinschaft der 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Wir geben der gewerblichen Wirtschaft eine starke Stimme im Dialog mit den landespolitischen Entscheidern.

In den IHKs in NRW sind rund zwei Drittel der Unternehmen Nordrhein-Westfalens mit fast sechs Millionen Beschäftigten organisiert. Der größte Teil der mehr als 1 Mio. Mitgliedsunternehmen der IHKs in NRW sind Kleingewerbetreibende, 27 Prozent sind im Handelsregister eingetragen.

In NRW betreuen die IHKs über 190.000 Auszubildende und damit rund 60 Prozent aller Ausbildungsverhältnisse. Getragen wird die Arbeit der IHKs von über 1.200 ehrenamtlich tätigen Unternehmerinnen und Unternehmern in den Vollversammlungen der IHKs und mit der Unterstützung von weiteren 42.000 engagierten Unternehmern und Prüfern.

IHK NRW ist Gesellschafter der Projektgesellschaft IBP GmbH, die für die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen Projekten und Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung in NRW durchführt. IHK NRW ist Träger der Clearingstelle Mittelstand die im Auftrage des Landes NRW geplante, mittelstandsrelevante Gesetze und Verordnungen auf ihre Verträglichkeit für kleine und mittlere Unternehmen überprüft.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auch unter IHK Transparent.