Archiv Länderwebinare der IHKs in NRW

Ungarn: Marktchancen Medizintechnik

Themen: Aktueller Branchenüberblick, Informationen über Marktpotenziale, Fördermöglichkeiten


Myanmar: Myanmar, Kambodscha, Laos

Themen: Aktuelle Wirtschaftslage, Chancen, Herausforderungen, aussichtsreiche Branchen und Projekte Details und Anmeldelink folgen, Die Zukunft von Myanmars Energiemix – die Chance für erneuerbare Energien, Bericht aus der Praxis, FAQ und Austausch.


Thailand: German-ASEAN Roundtable

Themen: Status Quo, Ausblick und Branchenpotentiale, rechtliche Aspekte im Thailandgeschäft, Chancen und Risiken in Krisenzeiten und unternehmerischer Erfahrungsbericht - Medizintechnik von Deutschland nach Thailand.


Polen: Virtuelle Automotive-Konferenz

Themen:  Aktuelle Lage der Automobilindustrie und ihre Zukunft in Polen, sowie der Umgang mit der Corona-Krise; Individuelle B2B-Gespräche, bei denen Firmenvertreter neue Geschäftskontakte initiieren können.


UK: Regelungen zum Warenverkehr zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich nach der Übergangsfrist

Themen: Customs, UK Border Operation Model and Regulatory Issues, Vorbereitungen der deutschen Zollverwaltung, Auswirkungen auf Ursprungsnachweise, Carnet A.T.A. und Exportkontrolle, FAQ.


USA: Der US-Markt für Lebensmittel - Navigation durch die Vorschriften der FDA

Themen:  Überblick über den US-Markt für Lebensmittel,  Einführung in das FDA-System - rechtliche Aspekte, FDA-Agent, Firmengründung, US-Produkthaftungsrecht & Schutzmöglichkeiten,  Navigation durch das FDA-System - Ablauf, Registrierungen, Verantwortlichkeiten an Hand einer Case Study aus dem Bereich Nahrungsergänzungsmittel, FAQ und Austausch.


Vereinigte Arabische Emirate: In herausfordernden Zeiten Geschäftserfolge sichern

Themen: Aktuellen Rahmenbedingungen & Situation der deutschen Unternehmen vor Ort, Lage in den Branchen, Friedensabkommen der VAE mit Israel, Position Dubais als Business-Hub, FAQ und Austausch.


Südafrika: Markt-Update

Themen: Aktuelle Wirtschaftslage, Chancen, Herausforderungen, aussichtsreiche Branchen und Projekte, Erfahrungsbericht eines in Südafrika tätigen Unternemens aus NRW, Austausch über individuelle Fragen der Teilnehmer.


Malaysia : Best Practice für deutsche Unternehmen in Corona-Zeiten

Themen: Update zu den geltenden Reisebeschränkungen und Rahmenbedingungen, Erfahrungsberichte deutscher Unternehmensvertreter in Malaysia über Krisenmanagement und Perspektiven.


Usbekistan: Kooperationsmöglichkeiten mit der Textil- und Bekleidungsindustrie

Themen:  Die Textilindustrie in Usbekistan, Einführung und Geschäftsmöglichkeiten, rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, Nachhaltigkeit der Baumwoll- und Textilwirtschaft vor Ort.


Mongolei: Situation und Perspektiven für deutsche Unternehmen

Themen: Deutschland ist der wichtigste Handelspartner der Mongolei in der EU. Sie zählt zu den rohstoffreichsten Ländern der Welt und bietet eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten sowie Potentialen für die deutsche Industrie. Die Coronakrise hinterlässt aber auch dort ihre Spuren. Wie ist die aktuelle Situation in der Mongolei nach den Parlamentswahlen im Juni 2020? Welche Perspektiven ergeben sich für deutsche Unternehmen?


UK: Brexit - Der Tag danach

Themen: Zu beachtende Punkte nach Beendigung der Übergangsfrist am 31.12.2020 bei Datenschutz & Markenrecht, Zoll & Warenverkehr; Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) &UK Data Protection Act; ; 3-Stufenplan & Border Operating Model; Freihandelsabkommen, Ursprungskalkulation & Marktzugang (CE-Kennzeichnung und das neue UKCA Label); FAQ & Austausch.


UK: Datenschutz & Markenrecht, Zoll & Warenverkehr

Themen: Datenschutz – DSGVO und UK Data Protection Act, Markenrecht – Aktivitäten zum Schutz der Marke, Zoll und Warenverkehr (Aktueller Verhandlungsstand, Einfuhr im UK: der 3-Stufenplan und das Border Operating Model, Freihandelsabkommen und Ursprungskalkulation, Marktzugang (CE-Kennzeichnung & das neue UKCA Label), Hinweise zum Ende der Übergangsphase).



UK: Brexit - Der Tag danach

Themen: Steuern & Entsendung nach Beendigung der Übergangsfrist am 31.12.2020; Wegfall steuerrechtlicher Privilegien; Arbeitnehmerentsendung (Übergänge, Visumspflicht und steuerliche Implikationen), das Vertrags- und Gewährleistungsrecht; Niederlassungsfreiheit, M&A und Transaktionen; FAQ und Austausch.


Mexiko: Marktupdate Mexiko

Themen: Aktuelle wirtschaftliche Situation, Herausforderungen für deutsche Unternehmen vor Ort und längerfristigen Perspektiven, Chancen des NAFTA- Nachfolgeabkommens USMCA für Unternehmen.


Indonesien: Qualität aus Indonesien

Themen: Die hohen Standards der Urlaubsregionen auf Bali sind rund um den Globus bekannt. Im Webinar wird die Bandbreite indonesischer Exportprodukte von pflanzlichen Erzeugnissen über Textilien bis zu Elektroartikeln aufgezeigt sowie deren USPs herausgestellt.


VAE & Saudi-Arabien: Das Business "richtig" machen und digital am Ball bleiben!

Themen: Potenziale für deutsche Unternehmen, rechtliche Rahmenbedingungen für Engagements ausländischer Unternehmen, Bestimmungen für das Managen von Niederlassungen, Dual-Licensing und der Lokalisierung, Ein- und Ausreisebestimmungen. Um diese komplexe Landschaft optimal zu nutzen, bedarf es übersichtlicher dynamischer Kenntnisse rechtlicher Grundlagen, kultureller Besonderheiten sowie Spezifika der örtlichen Mentalität und Geschäftskultur.


USA: Einfuhr von Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln

Themen u.a.: Globaler Handel mit Schutzausrüstung & Desinfektionsmitteln. Möglichkeiten & Nutzung der Protect[X] Datenbank für Unternehmen aus NRW, Auskunft zu allgemeinen Rechtsfragen & rechtlichen Rahmenbedingungen im Wirtschaftsverkehr mit den USA, Wareneinfuhr, Zertifizierungs- und Registrierungspflichten,  Einfuhrbestimmungen und FDA-Registrierungspflichten für Masken sowie Produkthaftung.




Singapur: Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im weltoffenen Stadtstaat

Themen: Geschäftschancen, Markteinstieg, Vorteile des Freihandelsabkommens von 2019, interessante und innovative Geschäftsfelder, Chancen in Medizintechnik / Digital Health, Industrie 4.0, Smart Cities, Lebensmittel- und Ernährungsbranche, u.v.m.


UK: BREAKFAST-TALK - Erfahrungsaustausch Logistik in Großbritannien

Themen: Der Brexit ist vollzogen. Unternehmen haben sich auf das schlimmste Szenario vorbereitet. Wie lässt sich nun das geplante in die Praxis umsetzen? Im Webinar werden erste Erfahrungen mit dem neuen Grenzmanagement, Zollpapiere, Warenkontrollen, Staus und bürokratischer Aufwand besprochen – wo läuft es gut, was muss verbessert werden? Bringt eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Versendern, Logistikunternehmers, Spediteuren und Zollagenten eventuell auch Chancen?



China: Situation und Perspektiven aus Sicht deutscher Unternehmen

Themen: Wie haben deutsche Unternehmen das Jahr 2020 in China erlebt und vor allem: Wie sehen sie ihre Perspektiven?


UK: Großbritannien after Brexit

Themen: Das Vereinigte Königreich hat ein punktebasiertes Einwanderungssystem (point-based immigration system) eingeführt, das die Visavergabe regelt. Es gibt außerdem Änderungen im Daueraufenthaltsrecht für EU-Bürger. Umgekehrt wird der Zugang für britische Arbeitnehmer in Deutschland schwieriger. Wie sieht es mit der Sozialversicherung bei der Entsendung aus? Muss bei einem längeren Aufenthalt möglicherweise ein Einwanderungskrankenzuschlag (Immigration Health Surchage) gezahlt werden? Welche Geschäftsreisen nach UK sind noch gestattet, und wie sieht es aus mit der Erbringung von Dienstleistungen in UK?


China 2021: Wohin bewegt sich die neue Supermacht, was bedeutet das für uns und Europa?

Themen: China 2021 / 14. Fünfjahresplan (2021–2025): Ziele und Schwerpunkte / Decoupling: Getrennte Wege und Patchwork-Globalisierung / Dual Circulation: Was bedeutet das für uns? / EU-China Investitionsabkommen: Top oder Flop? / USA-China-Europa: Handelskrieg, Wettbewerb oder Partnerschaft? / RCEP: Können europäische Firmen profitieren? Darüber berichtet Jörg Wuttke, Präsident der Europäischen Handelskammer in China (EUCCC).



Großbritannien after Brexit: Umsatzsteuer im Online-Handel

Im Online-Handel mit Großbritannien gelten seit dem 1. Januar Drittlandsregeln auch beim Thema Umsatzsteuer. Zudem hat das Vereinigte Königreich eigene Umsatzsteuerregelungen für den Online-Handel und den Warenverkauf über Online Market Places formuliert. Wann und wie müssen Unternehmen sich steuerlich in Großbritannien registrieren? Wie sind die Umsatzsteuerregelungen beim Verkauf über Online Market Places im B2B- und B2C-Geschäft?
Diese und weitere Fragen erörtert Marco Fuß, Geschäftsführer der ZfU Steuerberatungsgesellschaft in Münster. Zusätzlich wird ein Unternehmen aus der Praxis berichten.

Das Webinar ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der IHK Nord Westfalen und IHK Ostwestfalen als Schwerpunktkammern für das Vereinigte Königreich in Zusammenarbeit mit den IHKs in NRW.


Indonesien: Digital Economy und Industrie 4.0

Themen: Durch die Initiative „Making Indonesia 4.0” der indonesischen Regierung werden Anreize gesetzt, zentrale 4.0-Technologien wie die Digitalisierung der Wirtschaft, künstliche Intelligenz, Robotik oder auch 3D-Druck in der lokalen Wirtschaft einzuführen. Diese Schlüsseltechnologien sollen primär in den Branchen Automobil, Chemie, Elektronik, Textilien und Lebensmittel eingesetzt werden und somit zu einem Produktivitätsfortschritt führen. In diesem Rahmen setzt die Regierung verstärkt auch auf die Gewinnung ausländischer Investitionen und einer Stärkung der indonesischen mittelständischen Unternehmen – auch unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten. Im Webinar wird das Potenzial Indonesiens in den oben genannten Sektoren verdeutlicht, das Vorgehen beim Geschäftsaufbau anhand eines Praxisberichts verdeutlicht und auch die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei Handel oder Investitionen präsentiert.


Wirtschaft in Polen - Entsendung, Rekrutierung sowie Aus-und Weiterbildung

Polen ist in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren Markt für deutsche Unternehmen geworden. Seit 2020 ist der östliche Nachbar fünftwichtigster Handelspartner vor Italien und sogar viertwichtigster Importpartner Deutschlands.
Um diese Themen geht es beim Webinar am Mittwoch, den 14. April 2021, 10:00-11:00 Uhr: Entsendung, Personal-Rekrutierung sowie Aus- und Weiterbildung. Im Mittelpunkt stehen die Fragen, auf welche Herausforderungen man in Pandemiezeiten bei diesen Themen achten sollte und welche finanziellen Vorteile der Berufsbildungsmarkt bietet.

Das Webinar wird von der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer (AHK Polen) und der Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen unter Federführung der Südwestfälischen IHK zu Hagen veranstaltet.


Markt Update - New Energy XChange Europe

Der Umbau der Energieversorgung in NRW hin zu erneuerbaren Energien und Wasserstoff birgt Herausforderung und Chance zugleich. Im Rahmen der Online-Veranstaltung „New Energy XChange Europe“ am 15. April 2021, 15:00 bis 17:00 Uhr, geben internationale Experten einen Einblick in die Entwicklung und zeigen Geschäftschancen auf, wie sich deutsche Zulieferer an internationalen Energie-Projekten beteiligen können.


Irland: Breakfast-Talk

 Zulieferer gesucht – Ihre Chance, Irland neu zu entdecken | Irland geht wirtschaftlich neue Wege. Viele irische Firmen suchen nach dem Brexit neue Partner auf dem europäischen Festland - eine Chance für deutsche Unternehmen. Mit einem überdurchschnittlichen BIP pro Kopf von 66.670 Euro und einem hohen Preisniveau, das knapp 30 Prozent über dem EU-Durchschnitt liegt, stellt Irland attraktive Bedingungen bereit. Wir laden Sie am 5. Mai 2021 von 10 bis 11.30 Uhr zum Online-Breakfast-Talk ein. Die Teilnahme ist kostenlos.


Vertrieb in Indien und den USA

Guter Vertrieb funktioniert weltweit sehr ähnlich: eine klare Zielsetzung, ein sauberer Zielgruppenfokus und ein gut geführtes Kundengespräch sind das A und O des Vertriebes. In einem Online-Workshop am 6. Mai 2021 von 10.00 bis 13.00 Uhr, geben die Vertreter der Auslandshandelskammern Indien und USA ein aktuelles Länder-Update, bevor es vertieft um die Besonderheiten im Vertrieb mit Indien sowie den USA geht und ein Vertriebsgespräch von A bis Z ''durchgespielt'' wird. 

Die Referenten stehen im Anschluss an die Vorträge zudem allen Teilnehmenden auch für Einzelgespräche zur Verfügung.


Arabische Golfstaaten: Aktuelle Rechtsthemen/ Zertifizierung und Personalmanagement

Am Arabischen Golf normalisiert sich das öffentliche Leben ganz langsam. Mit hohen Impfquoten und Milliarden für neue Technologien streben die Länder aus der Krise. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) öffnen aktuell für ausländische Reisende und investieren in die Zukunft. Das Commercial Company Law wird weiter überarbeitet. Die Regierung Saudi-Arabiens plant, ab 2024 ausländische Unternehmen, die ihre regionale Zentrale in einem anderen Land haben, von staatlich finanzierten Projekten auszuschließen. Der Oman hat die Mehrwertsteuer eingeführt. 

Diese und weitere Themen wie Arbeitsvisa, Zertifizierung und Geschäftsreisen bilden den Inhalt des Webinars der IHK Ostwestfalen am 18. Mai 2021 von 9.30 bis 15.30 Uhr.