„Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern – Kampagne 2021+“


Viele Unternehmen in NRW haben bereits Photovoltaik-Anlagen erfolgreich auf ihren Dächern installiert, dennoch verbleiben umfangreiche, bisher ungenutzte Potenziale. Um die bisher unerschlossen Potenziale der Photovoltaik im Gewerbebereich zu heben, hat das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung der IHK NRW, des Landesverbands Erneuerbare Energien NRW sowie der EnergieAgentur.NRW die Kampagne „Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern – Kampagne 2021+“ ins Leben gerufen. Mit ausführlichen und branchenspezifischen Informationsangeboten, dem Austausch mit Best-Practice-Unternehmen sowie nützlichen und intuitiven Tools werden Unternehmen umfassend bei der Realisierung Ihres PV-Vorhabens unterstützt.

Besuchen Sie auch die Kampagnen-Website, die Ihnen ausführliche Informationen und Planungshilfen zum eigenen PV-Ausbau bietet, unter http://www.pv-auf-gewerbe.nrw/

Zu der digitalen Auftaktveranstaltung am Montag, dem 10. Mai 2021, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, lädt Herr Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart Sie ganz herzlich ein. Aufgrund der durch die Pandemie weiterhin schwierigen Umstände wird dieser Auftakt ausschließlich als Digitalveranstaltung durchgeführt. 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich vorab unter diesem Link zur Veranstaltung an.

Programm:

17:00 Uhr Begrüßung
Tom Hegermann
17:05 Uhr Moderierte Statement-Runde: "Photovoltaik-Ausbau im Gewerbe"
  • Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, MWIDE NRW
  • Reiner Priggen, Vorstandsvorsitzender LEE NRW
  • Ralf Stoffels, Präsident IHK NRW

Moderation: Tom Hegermann

17:40 Uhr „Wirtschaftlicher Nutzen von PV-Strom: Eigenverbrauch und Veräußerung“
Carl Georg von Buquoy, EnergieAgentur.NRW
17:50 Uhr „Zukunftsfähig durch Photovoltaik – wirtschaftliche Anwendungen in der Praxis“
Christian Mildenberger, Geschäftsführer LEE NRW
18:00 Uhr Vorstellung der „Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern – Kampagne 2021+“ 
Dr. Achim Dahlen, MWIDE NRW
18:10 Uhr Offene Fragerunde
19:00 Uhr Ende der Veranstaltung