6. Branchentreff Kreativwirtschaft in NRW

Kreative überall – ob Hamburg, Berlin oder München; die kreativsten Köpfe scheinen in den großen Städten unseres Landes zu arbeiten und zu leben. Doch was passiert jenseits der Metropolen? Kann und darf man überhaupt noch kreativ sein, wenn man nicht den ganzen Tag im charmanten Szene-Café um die Ecke arbeitet? Wir sind überzeugt: egal, ob in der Stadt oder auf dem Land, überall wird Kreatives geschaffen. In Nordrhein-Westfalen zählt der Wirtschaftszweig - mit knapp 300.000 Beschäftigten und einem Umsatz von 36 Mrd. EUR - zu einer der wichtigsten Wachstums- und Schlüsselbranchen. Denn kreative Erneuerungen, kulturelle Vielfalt und künstlerische Qualität - dafür stehen schöpferisch tätige Menschen. Sie beflügeln die Wirtschaft. Dabei ist es egal, ob der kreative Prozess in der Großstadt oder jenseits der Metropolen stattfindet.

Mit dem „IHK-Branchentreff Kreativwirtschaft“ bieten wir Ihnen eine Plattform, um sich mit anderen Unternehmen aus NRW zu vernetzen und voneinander zu lernen. Dies geschieht durch Best Practice Beispiele, aber auch durch das Offenlegen von Fehlern - denn aus Fehlern lernt man schließlich. Es erwartet Sie die geballte Erfahrung in Sachen Kreative und Wirtschaft. Sie haben die Wahl: In vier gleichzeitig stattfindenden Workshops steht jeweils der Unternehmenserfolg im Rampenlicht. Die gezielte Kundenansprache oder der optimale Webauftritt werden gemeinsam erarbeitet und diskutiert. Dabei wollen wir inspirieren, zum Nachdenken anregen und den Austausch untereinander fördern.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.ihk-nw.de/kreativtag2018