31 /storage/app/media/taetigkeitsfelder/59a7c7536a841519305019.jpg


Eine der großen Herausforderungen für die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen ist die Sicherung des Fachkräftebedarfs. Schon heute fehlen in NRW über 400.000 Fachkräfte – der überwiegende Teil davon im Bereich der beruflich Qualifizierten. 


Fachkräftereport von IHK NRW

Der Fachkräftereport von IHK NRW wirft einen genaueren Blick auf die Situation auf dem NRW-Arbeitsmarkt. Er soll zum einen für das Thema sensibilisieren und zum anderen verschiedene Lösungsansätze für den Fachkräftemangel ansprechen. Denn der demografische Trend macht deutlich, dass vereinzelte Maßnahmen nicht aus-reichen werden.

IHK NRW Fachkräftereport 2019

IHK NRW Fachkräftereport 2018

IHK NRW Fachkräftereport 2017

IHK NRW Fachkräftereport 2015

IHK NRW Fachkräftereport 2014

IHK NRW Fachkräftereport 2013


Fachkräftemonitor NRW

Wie stellt sich die Fachkräftesituation in Ihrer Region dar? Wie entwickeln sich Fachkräfteangebot und -nachfrage insgesamt und in einzelnen Berufsgruppen?

Dies zeigt der Fachkräftemonitor von IHK NRW - das Instrument der nordrhein-westfälischen IHKs zur Analyse und Prognose von Fachkräfteangebot und -nachfrage bis zum Jahr 2030. 


Demografierechner NRW

Wie hoch ist das Durchschnittsalter in Ihrem Unternehmen und wie sind Ihre Mitarbeiter in den Altersgruppen von 15 - 69 Jahren verteilt? Wie viele Mitarbeiter müssen Sie pro Jahr anwerben, damit Sie die Mitarbeiter ersetzen können, die das Unternehmen verlassen oder in Rente gehen?

Der Demografierechner der IHK NRW zeigt Unternehmen auf, welche Altersstrukturen und Ersatzbedarfe diese bis zum Jahr 2030 erwarten können.

Ermitteln Sie mit dem Demografierechner Nordrhein-Westfalen Altersstrukturen und Ersatzbedarfe für Ihr Unternehmen bis zum Jahr 2030 - einfach, schnell und kostenfrei.


Weitere Angebote der IHKs in NRW

Gezielte Unterstützungsangebote bieten die IHKs in Nordrhein-Westfalen darüber hinaus in den folgenden Bereichen an: