Newsbeiträge

NRW-Soforthilfe 2020: Bezirksregierungen versenden Aufforderungen zur Ermittlung des Liquiditätsengpasses

Dank der schnellen und unbürokratischen Umsetzung der Soforthilfen zu Beginn der Corona-Krise im März konnten über 440.000 Unternehmerinnen und Unternehmen in Nordrhein-Westfalen einen finanziellen Zuschuss erhalten, um das Überleben in den ersten Wochen des vollständigen Lock Downs zu sichern. IHK NRW informiert zu der Aufforderung des MWIDE zur Ermittlung des Liquiditätsengpasses.

Ausbildungsprämie: Der Ausbildungsbeginn ist maßgeblich

Die im Koalitionsbeschluss vom 3. Juni 2020 vorgesehene Förderung neuer Ausbildungsverträge soll mit dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ umgesetzt werden. Kleine und mittlere Unternehmen, die ihr Ausbildungsniveau in dem im Jahr 2020 neu beginnenden Ausbildungsjahr im Vergleich zu den drei Vorjahren beibehalten oder sogar erhöhen sollen Ausbildungsprämien erhalten.

AzubiTicket - Informationen für Unternehmen

Um Talente überzeugend und langfristig an sich zu binden müssen Unternehmen sich im Wettbewerb um die besten Nachwuchskräfte immer stärker ins Zeug legen. Benefits gewinnen neben attraktiven Gehältern zunehmend an Bedeutung. Mit kostengünstigen Mobilitätsangeboten wie Azubitickets in Kombination mit dem NRWupgradeAzubi können Arbeitgeber bei jungen Menschen punkten.






Digitalisierung ist Teamarbeit - Neue Webseite der Initiative Wirtschaft & Arbeit 4.0 ist online

Die Digitalisierung bringt nicht nur technologischen Fortschritt mit sich, sondern beeinflusst, wie wir in Zukunft leben und arbeiten werden.

Zentrales Anliegen der Initiative Wirtschaft & Arbeit 4.0, an der sich IHK NRW für die IHK-Organisation beteiligt, ist es daher, die im Land vorhandenen Kompetenzen zu vernetzen und die mit der Digitalisierung verbundenen Chancen für die Menschen und die Wirtschaft konsequent zu nutzen.

Die Initiative Wirtschaft & Arbeit 4.0 versteht sich als Multiplikatorin und will die Verbreitung von Beispielen guter Praxis im Land Nordrhein-Westfalen voranbringen. A...



Lagebild Wirtschaftsschutz NRW

Die Sicherheitspartnerschaft NRW bedankt sich bei zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen in NRW für die Teilnahme an der Online-Umfrage „Lagebild Wirtschaftsschutz NRW 2019“. Die Kernergebnisse der Studie werden demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.

Wirtschaft schafft Wohnraum

Am 11. September 2019 informierten sich mehr als 100 nordrhein-westfälische Unternehmer anlässlich einer Informationsveranstaltung von IHK NRW bei der Kreissparkasse Köln über das Thema “Mitarbeiterwohnen”.

15. Petersberger Industriedialog, Vorträge

Der Petersberger Industriedialog beleuchtete dieses Jahr die Herausforderungen, die sich für die mittelständische Industrie vor dem Hintergrund der zunehmenden Globalisierung ergeben. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft berichteten von ihren Erfahrungen und diskutierten mit den Teilnehmern verschiedene Unternehmensstrategien zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Wirtschaft.

Industrie-Journal IHK NRW

Das Industriejournal bietet einen Überblick über aktuelle Industriethemen für und in Nordrhein-Westfalen vom Breitbandausbau bis zur Energieversorgung und die Konjunkturaussichten in der NRW-Industrie.



IHKs vermitteln acht Jungunternehmen an Kapitalgeber

Insgesamt acht Start-up-Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus Nordrhein-Westfalen haben sich für Gespräche mit potenziellen Investoren qualifiziert. Die Kandidaten hatten sich im Rahmen der Medizinbranchenmesse „MEDICA“ gegen zahlreiche Wettbewerber durchgesetzt.

Tragfähige Lösungen finden

Auf dem Parlamentarischen Abend von IHK NRW zum Thema Wirtschaft und Umwelt („Ideen für NRW“) führten gestern im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf rund 350 Gäste den Dialog zwischen Unternehmen und Politik. Ökonomie und Ökologie seien heute Markenzeichen NRWs, sagte Landtagspräsident und Hausherr André Kuper in seiner Begrüßung, es sei daher wichtig, im gemeinsamen Gespräch nach Lösungen zu suchen.

Der Schwung lässt nach, die Risiken steigen - Aussichten noch recht stabil

Stellungnahme von IHK NRW zum Gesetz über die Feststellung des Haushaltsplans des Landes NRW für das Haushaltsjahr 2019 (Haushaltsgesetz 2019)

Konjunkturaussichten für Nordrhein-Westfalen Der Schwung lässt nach, die Risiken steigen – Aussichten noch recht stabil

In der zweiten Hälfte des Jahres 2018 mehren sich die Anzeichen, dass der langanhaltende Aufschwung in Deutschland und damit auch in Nordrhein-Westfalen an Schwung verliert. Noch zeichnet sich keine grundlegende Trendwende ab. Ein unmittelbarer Abschwung ist nicht zu befürchten. Jedoch entwickeln sich wichtige Frühindikatoren nicht meh...


7. IHK-Handelstag NRW 2018

Der stationäre Einzelhandel in den Städten kann – dem Online-Handel zum Trotz – dauerhaft gute Geschäfte machen, wenn die Einzelhändler konsequent an der einen oder anderen Stellschraube drehen: Der Einzelhändler der Zukunft muss immer auch online sein; der Einzelhändler der Zukunft muss begreifen, dass Kaufentscheidungen emotionale Entscheidungen sind und er deshalb sein Angebot inszenieren sollte. Und: Der Einkauf in den Städten muss für den Kunden zu einem Erlebnis werden. Das sind drei der Kernbotschaften des 7. IHK-Handelstages NRW, der am 31. August in der Bochumer „Rotunde“ stattgefunden hat.