Beiträge

Öffnungsperspektiven über eine breite Teststrategie schaffen und erhalten

Fast jedes zweite Unternehmen bietet bereits Testangebote für die Mitarbeitenden an oder plant dies in Kürze zu tun. Bei den Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten haben bzw. werden in Kürze über 75 Prozent der Befragten ihren Mitarbeitern ein Testangebot unterbreiten. Das geht aus einer aktuellen Blitzumfrage der IHK-Organisation vom 17.-19. März bei rund 2.000 Unternehmen aus ganz NRW hervor.






Planen von Woche zu Woche – Krise zieht sich weit in das Jahr 2021

Die Wirtschaftslage in NRW wird nach wie vor von den Folgen der Corona-Pandemie bestimmt. „Der seit November andauernde erneute Lockdown hat die wirtschaftliche Erholung, die wir noch im Herbst verzeichnen konnten, zurückgeworfen“, sagt Ralf Stoffels, Präsident von IHK NRW. Insgesamt verfestigt sich die Spaltung der Wirtschaft zwischen offenen und geschlossenen Branchen. An der aktuellen Umfrage haben rund 7.000 Unternehmen aus ganz NRW teilgenommen.


Logistikids

Am 21. Januar 2020 fiel der Startschuss zum Ideenwettbewerb "LogistiKids 2021" - einem Gemeinschaftsprojekt von IHK NRW und dem Kompetenznetz Logistik.NRW unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.




Geschlossene Branchen brauchen Perspektiven

Die Betroffenheit in den Branchen ist sehr unterschiedlich. Um zielgerichtet helfen zu können, wird es mit Fortgang der Krise immer wichtiger, die konkrete betriebliche Situation zu kennen. IHK NRW hat ganz aktuell Unternehmerinnen und Unternehmer aus den besonders betroffenen Branchen zu ihrer derzeitigen Situation, ihren Zukunftsplänen sowie ihren Sorgen und Wünschen befragt und zeigt die Ergebnisse ab sofort in einer neuen Reihe.

Sorge um die Zukunft der Innenstädte wächst

„Seit über zwei Monaten läuft die Wirtschaft gerade in vielen innenstadtprägenden Branchen wie der Gastronomie, der Kultur- und der Freizeitwirtschaft sowie in Teilen des Einzelhandels auf Sparflamme“, sagt Sven Schulte, Fachpolitischer Sprecher Handel von IHK NRW.



Gemeinsam für eine starke Außenwirtschaft in NRW

Mit der heutigen Unterzeichnung einer gemeinsamen Kooperationsvereinbarung haben die Partner Land NRW, vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e.V., Westdeutscher Handwerkskammertag e.V., NRW.BANK und Zenit GmbH den Grundstein für die neue Zusammenarbeit in der Außenwirtschaftsförderung NRW gelegt.