Inklusion von Menschen mit Behinderung  

Viele Unternehmen erkennen, dass Menschen mit Behinderungen engagierte und gut ausgebildete Fachkräfte sind. Das Vorhandensein einer (Schwer-)Behinderung deutet lediglich darauf hin, dass gewisse Rahmenbedingungen beachtet werden sollten. Diese Rahmenbedingungen erfordern oftmals eine technische Anpassung des Arbeitsplatzes an die Erfordernisse der angehenden Mitarbeiterin bzw. des angehenden Mitarbeiters, umfassen zugleich aber ein reichhaltiges Angebot an Fördermöglichkeiten. IHK NRW setzt sich auf Landesebene für eine transparente Angebots- und Förderstruktur für Unternehmen in NRW ein.

Die IHKs informieren und beraten in den Regionen über verschiedene Förderinstrumente und Hilfsmittel.