Wirtschaftsdialog mit Minister Duin vor Ort endet - Fortsetzung folgt

Mit der abschließenden 23. Station endete gestern in der IHK zu Düsseldorf der erste Wirtschaftsdialog vor Ort, eine Gesprächsreise, die Wirtschaftsminister Duin in den vergangenen Monaten in alle 16 Industrie-und Handelskammern sowie die sieben Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen geführt hat. Kernthema des gestrigen Gesprächs waren die Herausforderungen und Chancen des Asiengeschäfts. Für NRW als exportstärkstes Bundesland spielen Außenwirtschaft und Standortmarketing eine herausragende Rolle. Fast ein Drittel der Wirtschaftsleistung, in der Industrie sogar fast die Hälfte, wird exportiert. Der Minister lobte dabei das Netzwerk der Kammern als Partner der Landesregierung bei der Außenwirtschaftsförderung. In den vergangenen Monaten hatte Minister Duin alle Wirtschaftskammern in NRW besucht und in vielen offenen Gesprächen mit Unternehmerinnen und Unternehmern regional- und landespolitische Themen diskutiert. Aus Sicht der Unternehmen ist so eine flächendeckende Bestandsaufnahme der wichtigsten Handlungsbedarfe für den Wirtschaftsstandort NRW entstanden. Neben zentralen Anforderungen an die Funktionsfähigkeit der Infrastrukturen und die Ausgestaltung der Energiewende kamen landespolitische Initiativen wie der Klimaschutzplan, der Landesentwicklungsplan oder das Hochschulzukunftsgesetz ebenso zur Sprache wie lokale Probleme vor Ort; von Brückenschäden, über Flächenknappheit, die Sorgen um die Haushaltssicherung, die Belebung der Innenstädte, die Entwicklung wichtiger Brancheninitiativen und vieles mehr. Im Ergebnis zeichnete die Dialogreihe so ein gutes Abbild der Vielfältigkeit des Wirtschaftsstandorts NRW und seiner Regionen. Im kommenden Jahr wollen der Wirtschaftsminister und die Wirtschaftskammern den Dialog fortsetzen, um gemeinsam den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen weiter voranzubringen. Link zur Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk: https://www.wirtschaft.nrw/presse/pressemitteilungen/Pressemitteilungen_2014/Wirtschaftsdialog_vor_Ort/index.php