Ralf Kersting zu den Plänen zur Erbschaftssteuerreform "Den Gestaltungsspielraum nutzen"

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaftsteuer mit ihren Auflagen hat zu großer Verunsicherung bei hunderttausenden Betrieben geführt. Die nun vom zuständigen Bundesfinanzminister vorgelegte Novelle konnte die Sorgen der Wirtschaft nicht ausräumen. Anlässlich der Diskussion im NRW-Landtag äußert sich Ralf Kersting, Familienunternehmer und Präsident von IHK NRW, im Interview mit dem IHK-Magazin „wirtschaft“ der IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland zu den Reformplänen.