NRW-Unternehmen vor staatlicher Wirtschaftsspionage durch Überwachungsprogramme schützen

IHK NRW nimmt in der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk am 6. Februar 2014 zum Thema: „Nordrhein-westfälische Unternehmen vor staatlicher Wirtschaftsspionage durch Überwachungsprogramme wie PRISM und Tempora schützen!“ Stellung.