„Mehr aus Bildung machen“: IHK NRW lädt zum Kongress mit Ministerin Löhrmann am 14.10.2013 ein

Was ist besser – duale Ausbildung oder akademisches Studium? Wie sieht das Verhältnis Fachkräftemangel und Angebot an Ausbildungsplätzen aus? Wie ausbildungsreif sind unsere Schulabgänger? Ist die duale Ausbildung zwar ein Exportschlager in Europa, aber ein Ladenhüter in Deutschland? „Diese und ähnliche Fragen stellen sich derzeit viele Menschen“, sagt Franz Roggemann, Geschäftsführer Bildung der IHK NRW. Aus diesem Grund lädt die IHK NRW unter dem Motto „Mehr aus Bildung machen“ zu einem öffentlichen Kongress im Oktober ein.

Unter anderem hält Sylvia Löhrmann, stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nord-rhein-Westfalen, einen Impulsvortrag. Anschließend diskutieren hochrangige Experten zu Themen wie „Qualität und Attraktivität der dualen Ausbildung – ein Standortfaktor“ oder „Brauchen wir mehr Akademiker?“.

Die Veranstaltung findet am Montag, 14. Oktober von 14 bis 18 Uhr im CCD Congress Center Düsseldorf an der Stockumer Kirchstraße 61 statt. Die Teilnahme am Kongress ist kostenlos, um eine Anmeldung bis zum 20. September wird gebeten: http://bildungskongress@ihk-nrw.de.

Die Einladung finden Sie hier zum Download.