Kersting fordert: NRW nach vorne bringen – Wirtschaft braucht Verlässlichkeit und Vertrauen

Im Rahmen eines Besuchs der FDP-Fraktion des Landtags äußert sich Ralf Kersting, Präsident von IHK NRW zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes besorgt:

„Die wirtschaftliche Dynamik NRWs in den vergangenen Jahren ist in der Summe nicht befriedigend. Unser Anspruch muss sein, mit den Besten in Deutschland und der Welt mitzuhalten. Gerade vor dem Hintergrund der sensiblen Flächendiskussion rund um den Landesentwicklungsplan brauchen Unternehmen nun klare Zeichen, dass die Landesregierung Wirtschaftsentwicklung im Land will. Wenn man sieht, dass die Umsetzung von Industrie- und Infrastrukturprojekten immer länger dauert und quasi bis zur „Inbetriebnahme“ auf der Kippe stehen, stellt sich schon die Frage, wer in NRW das Risiko einer langfristigen Investition auf sich nehmen soll. Im Sinne einer verlässlichen Standortpolitik benötigen Projekte wie der newPark, die alle fachlichen Hürden überwunden haben, die klare Unterstützung der Landespolitik.“